Große Ausstellung im futuristischen Bahnhof Guillemins von Lüttich

2030 werde ich 20 sein

Bahnhof Guillemins von Lüttich
(Foto: Rolf Minderjahn)

Der grandiose Bahnhof von Lüttich, entworfen von Santiago Calatrava, sorgt nicht nur durch seine spektakuläre Architektur für großes Aufsehen, sondern auch durch seine extravaganten Ausstellungen. Ab 23. September schaut man in die Zukunft, ins Jahre 2030, auf die Wissenschaft und ihre Auswirkungen für unser Leben. Ein Muss für alle, die neugierig sind, was auf uns zukommt.

Wissenschaft im Alltag, eine Reise in die Zukunft
Welcher Ort würde besser zu diesem Thema passen, als der futuristische Bahnhof Guillemins in Lüttich. Die Ausstellungsmacher haben hier in den letzten Jahren sehr erfolgreiche Ausstellungen präsentiert, die sich allesamt großer Publikumsresonanz erfreuten von SOS Planet über Golden Sixties bis hin zu Dalì und der Terracotta Armee.

Mit der neuesten Ausstellung - 2030 werde ich 20 sein - ist zum ersten Mal ein direkter Bezug zu Lüttich vorhanden, nämlich zum 200-jährigen Bestehen der Lütticher Universität. Auf seinem Rundgang wird der Besucher von großen Kulissen in den Bann gezogen. Zukunftsvisionen werden dargestellt. Dabei erfährt er, welche Folgen die Wissenschaft auf seine Geburt, sein Studium, seinen Beruf, seine Freizeit, seine Umwelt, seine Krankheiten, seinen Tod hat. Vier übergreifende Themen bilden die abenteuerliche Vision „Zukunft“: Der unterstützte Mensch, der vernetzte Mensch, der verantwortungsbewusste Mensch und der veränderte Mensch.

Spannende Fragen und viele noch zu klärende Antworten erwarten den Besucher. Von den epochalen Schöpfungen der Menschheit über die Bedeutung der Maschine und des menschlichen Gehirns bis hin zu großen Erfindungen und wichtigen Zukunftsthemen wie Ernährung, Medizin und Mobilität. Schließlich kann der Mensch auch vor dem Weltraum und vor der Sehnsucht nach Unsterblichkeit nicht Halt machen. Der Rundgang umfasst 12 unterschiedliche Themenbereiche, die in szenischer Vielfalt dargestellt sind. Sie werden überrascht sein.

Pepper, der Roboter wird Sie am Eingang begrüßen; Sie werden eintauchen in die Kulisse einer Raumstation mit besonderen Sehenswürdigkeiten; Sie werden feststellen, dass Kinder in naher Zukunft in einer künstlichen Gebärmutter zur Welt kommen können; Sie erleben die intelligente Stadt der Zukunft und die Wohnung von Morgen. Schließlich wird die international bekannte Firma EVS, die sich mit Zeitlupenaufnahmen im Sport einen Namen gemacht hat, eine völlig neue Technik für die Übertragung von Sportsendungen als Weltpremiere vorstellen.

Praktische Infos:
Expo « 2030 werde ich 20 sein » - Lüttich Hauptbahnhof TGV « Les Guillemins »
Vom 23/09/17 > 03/06/2018 – täglich geöffnet von 10:00 > 18:30
Tickets : Erwachsene (14€ Wochentage / 16 € Wochenende) Ermäßigung für Senioren, Gruppen, Schüler, Schulgruppen, Familien
www.europaexpo.be - +32 4 224 49 38 – info@europaexpo.be

Von: Rolf Minderjahn

Am: 28.09.2017

In: Gemeindeportraits

2030 werde ich 20 sein

Ostbelgien entdecken