Institut für Führung und Entwicklung durch Coaching und Training

Leadershiptraining & Umsetzungscoaching

„Was macht die Attraktivität des Arbeitsplatzes aus – für potentielle Bewerber und natürlich auch für das Stammpersonal? Was können Unternehmen tun, um die „richtigen“ Mitarbeiter anzuziehen – sprich diejenigen, die zu ihnen passen und die sie dann auch langfristig halten?“

Zentrale Fragen, mit denen sich zunehmend auch ostbelgische Unternehmen konfrontiert sehen. Mit unserem frisch gebackenen Institut für Führung und Entwicklung durch Coaching und Training, kurz IFFECT, möchten wir Unternehmen und Führungskräfte bei der Beantwortung dieser Fragen begleiten.

Ein konkretes Angebot ist das Leadershiptraining & Umsetzungscoaching der Firma PEPP². Als 5-moduliges offenes Seminar möchte es diejenigen unter Ihnen ansprechen, die sich in ihrer Führungspersönlichkeit weiterentwickeln wollen.

Eine erste Seminargruppe von max. 10 Teilnehmern startet am 22./23. September 2017 und endet im April 2018. Interesse dabei zu sein? Dann lesen Sie unter unten stehendem Link die ausführliche Seminarbeschreibung und melden sich online an oder kontaktieren uns für ein persönliches Gespräch.

Mitarbeiter sind Botschafter der Unternehmenskultur, und das sowohl innerbetrieblich wie außerhalb des Betriebes – dies gilt insbesondere für Führungskräfte.

„Auch in Ostbelgien kommt vor dem Hintergrund des fortschreitenden Wandels auf dem Arbeitsmarkt dem Thema Personal eine wachsende Bedeutung zu. Denn auch hierzulande vollzieht sich ein Wandel hin zu einem Arbeitnehmermarkt:

Einsatzfähige und -willige Mitarbeiter zu finden, wird für viele zur Geduldsprobe wenn nicht gar zur Wachstumsbremse schlechthin.

Sie ans Unternehmen zu binden, so dass Investitionen in Aus- und Weiterbildung sich zurückzahlen, stellt eine weitere Herausforderung dar. Umso mehr als dass die gesellschaftlichen Werte und Bedürfnisse sich ebenfalls in einem Wandel befinden.

Zahlreiche Arbeitgeber berichten von neuen Anforderungen an sie und ihre Führungskräfte durch das Hinzukommen jüngerer Generationen, die die Fachpresse gerne mit Generation X, Y und Z bezeichnet.
Doch auch langjährige Mitarbeiter in den Vierzigern und Fünfzigern, sowie auf Grund des späteren Eintritt ins Rentenalter Mitarbeiter in den Sechzigern, wollen mit veränderten familiären, physischen und psychischen Möglichkeiten und Bedürfnissen weiter im Unternehmen beschäftigt werden.“

Da wo ich mich als Unternehmer bis dato auf das „Was“ konzentrieren konnte und höchstens für mich alleine das „Warum“ geklärt haben sollte, erwartet der Arbeitnehmer heute eine klare Aussage zum „Warum“ und seinen Bedürfnissen entsprechende Antworten auf das „Wie“.

Dies alles macht sehr deutlich, dass die Anforderungen an heutige Arbeitgeber und Führungskräfte um ein Vielfaches gestiegen sind.

„Mein Fazit aus den Veranstaltungen und Vorträgen zum Themenbereich Personal, welche sich wie vielerorts im letzten Jahr auch in Ostbelgien zu überbieten schienen: Mit meinem Unternehmen bin ich auch zukünftig erfolgreich, wenn ich als Arbeitgeber meine Werte kenne und dafür Sorge trage, dass diese von einem größtmöglichen Teil meiner Mitarbeiter geteilt werden.

Allerdings macht all das nur Sinn, wenn ich selbst sowie meine Führungskräfte diese Werte täglich vorleben.
Wenn ich dann noch berücksichtige, dass Führung lediglich zu 15% durch Fachwissen jedoch zu 85% durch Persönlichkeit geschieht, sollte ich meine Führungskräfte zusätzlich darin unterstützen, ihr volles Potenzial zu entfalten.“

Francis Offermann, Personal- und Organsiationsentwickler - Geschäftsführer PEPP²

Unser frisch gebackenes Institut für Führung und Entwicklung durch Coaching und Training, kurz IFFECT, begleitet Sie gerne dabei.

Als erstes konkretes Angebot starten wir am 22./23. September 2017 mit einem offenen Seminar, das 6 bis max. 10 hochmotivierte Teilnehmer über 5 Module bis April 2018 dabei begleitet, ihre Identität als Führungskraft (neu) zu entdecken und weiterzuentwickeln oder zu entfalten.

Wir sind davon überzeugt, dass Führungskräfte, die ihre eigenen Stärken und Fallen kennen, besser mit den Herausforderungen einer sich stark und schnell verändernden Umgebung umgehen können.

Machen wir uns bewusst, dass am Ursprung dieser Veränderungen – ob sie herkömmlicher Natur sind oder, wie die der digitalen Medien und Netzwerke, einen Paradigmenwechsel bedeuten, wir Menschen stehen, unsere Talente, unsere Kreativität und unser Schaffensdrang.

Organisationen und Unternehmen die sich den Herausforderungen der neuen Zeit stellen wollen, investieren heute bewusst in die Entwicklung ihrer Organisationsform und in Führungskräfte die diese mitgestalten.

Von: Francis Offermann

Am: 05.09.2017

In: Jobs - Coaching