Die Energieberatung der Wallonie / Stadt Eupen

Hast Du noch genug Energie?

Die Energieberatung der Wallonie  unterstützt Sie bei Ihrem Bauvorhaben oder Ihrer Sanierung. In jedem Gebäude schlummern enorme Energiesparpotenziale, die es auszuschöpfen gilt. Von der hocheffizienten Heizanlage bis hin zu modernsten Fenstern, die mehr Wärme gewinnen als verlieren, gibt es zahllose Möglichkeiten, energiebewusst und damit zukunftstauglich zu wohnen.

Neben den zahlreichen Vorschlägen für Energiesparmaßnahmen, berät Sie die Energieberatung der Wallonie auch bei der Planung und Finanzierung Ihres Vorhabens.

Vergleichen Sie die Strom und Gaspreise mit Hilfe der Energieberatung

Die Anbieter im Strom- und Gassegment haben in den letzten Jahren deutlich zugenommen. Da den Überblick zu behalten, welcher Anbieter für wen am interessantesten ist, ist oftmals sehr schwierig. Im Endeffekt ist es aber nichts anderes wie die Wahl eines Supermarktes in dem wir gerne einkaufen.

Aber anders als im Supermarkt sind die Preise für den Endverbraucher, nicht immer direkt klar ersichtlich. Es lohnt sich also durchaus die Preise der verschiedenen Anbieter zu vergleichen. Und hier sind die Berater der Energieberatung genau die richtigen Ansprechpartner die sich im Dickicht der verschiedenen Preise bestens auskennen und mit einem neutralen Blick auf die verschiedenen Preislisten das beste Angebot individuell herausfinden können.

Es reicht einfach mit der letzten Jahresabrechnung für Strom und Gas bei der Energieberatung vorbeizuschauen und sie helfen vielleicht noch ein paar Euro Sparpotential herauszufinden.

"Qualiwatt" wat?

Die Regierung der Wallonie hat ein Dekret erlassen, mit dem das auf der Ausgabe von Grünstromzertifikaten basierende »Solwatt«-Fördersystem für private Photovoltaikanlagen durch den neuen Fördermechanismus »Qualiwatt« ersetzt wird. Besitzern privater Kleinanlagen mit einer Leistung bis zehn Kilowatt werden künftig 5 Jahre lang eine Prämie erhalten.

Die neue Regelung ist seit dem 1. März 2014 in Kraft getreten. Die Energieregulierungsbehörde CwaPE wird die Förderraten in Abhängigkeit von der Marktentwicklung und den Solarmodulpreisen halbjährlich bewerten. Die Förderung ist auf 12.000 Solaranlagen pro Jahr gedeckelt und bevorzugt Anlagen mit in Europa produzierten Modulen.

Von: Die Energieberatung der Wallonie

Am: 07.04.2017

In: Immobilien - Energie