Institut für Führung und Entwicklung durch Coaching und Training

Rekrutierung neuer Mitarbeiter – Professionell begleitete Auswahlgespräche

„Was macht die Attraktivität des Arbeitsplatzes aus – für potentielle Bewerber und natürlich auch für das Stammpersonal? Was können Unternehmen tun, um die ‚richtigen‘ Mitarbeiter anzuziehen – sprich diejenigen, die zu ihnen passen und die sie dann auch langfristig halten?“

Zentrale Fragen, mit denen sich zunehmend auch ostbelgische Unternehmen konfrontiert sehen. PEPP² möchte Unternehmen und Führungskräfte bei der Beantwortung dieser Fragen begleiten.

Ein konkretes Angebot ist die Unterstützung der Unternehmensleiter und Führungskräfte beim Rekrutierungsprozess und im Besonderen bei den Auswahlgesprächen mit Bewerbern.

"Mitarbeiter müssen zu uns passen, Sie müssen wissen was wir tun und davon begeistert sein. Eine professionelle und neutrale Unterstützung bei der Auswahl ist eine lohnenswerte Investition in die Zukunft unseres Unternehmens.“

Auch zahlreiche ostbelgische Betriebe vertrauen bei der Einstellung von neuen Mitarbeitern auf externe Hilfe. Dafür gibt es mit PEPP² in Ostbelgien nun ein entsprechendes lokales Angebot.

Auch hier zu Lande kommt dem Thema Personal vor dem Hintergrund des fortschreitenden Wandels auf dem Arbeitsmarkt eine wachsende Bedeutung zu:

  • Einsatzfähige und -willige Mitarbeiter zu finden, wird für viele zur Geduldsprobe wenn nicht gar zur Wachstumsbremse schlechthin.
  • Sie ans Unternehmen zu binden, so dass Investitionen in Aus- und Weiterbildung sich zurückzahlen, stellt eine weitere Herausforderung dar. Umso mehr als dass die gesellschaftlichen Werte und Bedürfnisse sich ebenfalls in einem Wandel befinden. Zahlreiche Arbeitgeber berichten von neuen Anforderungen an sie und ihre Führungskräfte durch das Hinzukommen jüngerer Generationen, die die Fachpresse gerne mit Generation X, Y und Z bezeichnet.
  • Doch auch langjährige Mitarbeiter in den Vierzigern und Fünfzigern, sowie auf Grund des späteren Eintritt ins Rentenalter Mitarbeiter in den Sechzigern, wollen mit veränderten familiären, physischen und psychischen Möglichkeiten und Bedürfnissen weiter im Unternehmen beschäftigt werden.

„Da wo ich mich als Unternehmer bis dato auf das ‚Was‘ konzentrieren konnte und für mich alleine das ‚Warum‘ klären wollte, erwarten heutige Bewerber eine klare Aussage zum ‚Warum‘ und Antworten auf das ‚Wie‘, die ihren Bedürfnissen entsprechen.“

Dies alles macht sehr deutlich, dass die Anforderungen an heutige Arbeitgeber und Führungskräfte um ein Vielfaches gestiegen sind.

Neben der Begleitung im Betrieb, in Form von Coaching und Mediation, sowie von Outplacement bei der Trennung von Mitarbeitern, bietet PEPP² nun auch eine Unterstützung bei der Auswahl neuer Mitarbeiter an.

Über einen ersten persönlichen Kontakt der ausgewählten Bewerber, unterschiedliche Formen von Tests, situationsbezogene Simulationen, einzeln oder auch in der Gruppe, … handelt es sich im Kern um persönliche Gespräche auf Basis eines mit dem jeweiligen Arbeitgeber abgestimmten Lastenheftes.

Mit dieser zusätzlichen Dienstleistung etabliert sich PEPP² als Partner hiesiger Betriebe in der Personalentwicklung.

„Nicht alleine das Repertoire an professionellen Auswahltechniken macht uns aus, sondern die Nähe zu unsern Kunden, sprich die Kenntnis ihres Bedarfs und ihrer Eigenart in Kombination mit der hiesigen Mentalität.“, so Francis Offermann – Personalentwickler und Firmengründer von PEPP², die seit 2010 in Ostbelgien aktiv ist.

Von: Francis Offermann

Am: 12.10.2017

In: Jobs - Coaching

Ostbelgien entdecken